Erhöhung des Rentenalters längst überfällig!

Die Schweiz ist eines der wenigen Länder, welches das Rentenalter von Frau und Mann noch nicht angeglichen hat. Wir engagieren uns für die Gleichstellung und somit für dasselbe Rentenalter beider Geschlechter. Unsere Initiative macht es möglich.

Erhöhung des Rentenalters längst überfällig!

Die Schweiz ist eines der wenigen Länder, welches das Rentenalter von Frau und Mann noch nicht angeglichen hat. Wir engagieren uns für die Gleichstellung und somit für dasselbe Rentenalter beider Geschlechter. Unsere Initiative macht es möglich.

Diese Tatsache haben auch viele andere Länder erkannt und haben oder werden in den nächsten Jahren das Rentenalter auf 67 erhöhen, so zum Beispiel Deutschland, Italien, Frankreich, die Niederlande, Dänemark, Belgien, England oder Spanien. Diese Erhöhung verschafft kurzfristig etwas finanzielle Luft, doch wirklich nachhaltig ist auch dieser Schritt allein nicht. Entsprechend ergänzen viele Länder die Erhöhung des Rentenalters in einem nächsten Schritt mit einer Kopplung des Rentenalters an die Lebenserwartung. Steigt
die Lebenserwartung auch künftig an, wird das Rentenalter automatisch erhöht. Italien, Portugal, England, Dänemark, Finnland oder die Niederlande beispielsweise kennen oder führen einen solchen Mechanismus in den nächsten Jahren ein und erreichen so eine nachhaltigere Finanzierung ihrer Altersvorsorge: Wenn die Bevölkerung länger lebt und somit länger eine Rente bezieht, so muss sie auch etwas länger arbeiten, damit die Altersvorsorge finanzierbar bleibt.

zurück

Weitere Artikel

Renteninitiative der Jungfreisinnigen Schweiz

Eile statt Weile für unsere AHV : Wir können heute unsere Renten von morgen sichern.

Weitere Informationen

NZZ: Eine Volksinitiative als Hoffnungsschimmer für die AHV

Die Volksinitiative der Jungfreisinnigen für eine schrittweise Erhöhung des Rentenalters ist ein echter Lösungsansatz. Unvermeidliche Zusatzlasten aus der höheren Lebenserwartung würden fair auf die Generationen verteilt.

Weitere Informationen

Gleichberechtigung auch im Rentenalter!

Die Schweiz ist eines der wenigen Länder, welches das Rentenalter von Frau und Mann noch nicht angeglichen hat. Wir engagieren uns für die Gleichstellung und somit für dasselbe Rentenalter beider Geschlechter. Unsere Initiative macht es möglich.

Weitere Informationen

Eine Erhöhung des Rentenalters sichert uns unseren Wohlstand im Alter. Gerne bin ich bereit länger zu arbeiten, anstatt jährlich massiv höhere Abzüge ertragen zu müssen.

Leroy Bächtold, Kanton Zürich

Jungfreisinnige

Leroy Bächtold, Kanton Zürich

Die Renteninitiative sorgt für eine nachhaltige Finanzierung der AHV -auch für zukünftige Generationen!

Marcel Dobler, Kanton St.Gallen

Nationalrat FDP

Marcel Dobler, Kanton St.Gallen

Die Renteninitiative sichert unsere Altersvorsorge nachhaltig – ein Gewinn für alle Generationen.

Christian Wasserfallen, Kanton Bern

Nationalrat FDP

Christian Wasserfallen, Kanton Bern

Die AHV schreibt seit Jahren rote Zahlen. Die Hoffnung, selbst einmal eine gute Rente zu beziehen, schwindet. Deshalb braucht es die Renteninitiative: sie sichert unsere Renten nachhaltig.

Matthias Müller, Kanton Zürich

Präsident Jungfreisinnige

Matthias Müller, Kanton Zürich

JA zu einer nachhaltigen Reform der Altersvorsorge! Mit einer schrittweisen Erhöhung des Rentenalters von 65 auf 66 Jahre sichern wir die AHV auch für künftige Generationen.

Muriel Frei, Kanton Appenzell Ausserrhoden

Jungfreisinnige

Muriel Frei, Kanton Appenzell Ausserrhoden